Interesse? Dann einfach mal vorbeischauen!

Le Mans

Hallo,
anlässlich des 100 jährigen Jubiläums des ersten Le Mans Rennen wollen wir ein Langstreckenrennen veranstalten. Zugelassen sind Fahrzeuge der Startjahre 1966-74. Damalige Startklassen: P2l, P+2l, P3L, S3, S5, P+5L. Diese müssen in der originalen Lackierung und mit Beleuchtung (mind. 2x Front- und 2x Heck) ausgestattet sein. In der Anlage findet sich die Liste der zugelassenen Fahrzeuge. Das Reglement basiert auf dem bewährten DSC Reglement (Klasse 2 Autos), es sind aber verbindliche Radgrößen (mind. Maß) einzuhalten. Ein Concours findet nicht statt, ein Preis für das schönste Fahrzeug wird aber ausgelobt.
Rennablauf:
- Freitag 2.06.23 ab 18 Uhr freies Training
- Samstag 3.06.23 Bahnöffnung ab 10 Uhr, Start gegen Mittag
- ca 3h Fahrzeit pro Fahrer (ca. 6x8min bei 3 Turns und drei Startgruppen)
- letzter Turn im Dunklen, es muss vorn und hinten mindestens jeweils eine Lampe leuchten. Bei Ausfall beider Lampen muss umgehend Reparatur erfolgen.
- Parc Fermé über den gesamten Tag. Alle Reparaturen und Servicearbeiten sind ausschließlich durchzuführen während die eigene Startgruppe fährt.
Radgrößen:
Die Mindestradgrößen richten sich nach der Karobreite gemessen außen über die hinteren Radläufe. Die Karosserien müssen an der bezeichneten Stelle widerstandsfrei durch unsere Lehren passen.
1. < 75 mm Karobreite: Vorderrad mindestens 23mm, Hinterrad mindestens 24,5mm Durchmesser
2. < 78 mm Karobreite: Vorderrad mindestens 24mm, Hinterrad mindestens 25,5mm Durchmesser
3. > 78 mm Karobreite: Vorderrad mindestens 24,5mm, Hinterrad mindestens 26,5mm Durchmesser


Für folgende Fahrzeuge bestehen Ausnahmeregelungen:
Porsche 917 LH, Ferrari 512 LH, Lola T70 Coupe
Hier gilt Vorderrad mindestens 23,5mm, Hinterrad mindestens 25,5mm Durchmesser